Zurück zur übergeordneten SeiteÜber uns

Lesezeit 1 minute

Zugang zu nachhaltiger Beschäftigung für jeden Menschen

Inklusionsunternehmen gibt es seit mehreren Jahrzehnten in jedem der Länder, in unterschiedlichen Formen, aber immer mit dem gleichen Ziel.

Jenseits des geschützten Rahmens von Sondereinrichtungen verfolgen Inklusionsunternehmen das Ziel, Menschen mit Behinderungen regulär als Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Unternehmen zu beschäftigen.

Inklusionsunternehmen sind also Teil der normalen Arbeitswelt mit einem besonderen Status. Das daraus resultierende Unternehmensmodell sieht vor, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit in den Dienst der Gesellschaft zu stellen.

Ikonographische Darstellung der drei virtuosen Achsen von EuCIE (Wohlbefinden der Arbeitnehmer, Einsparungen bei den Sozialleistungen für den Staat, wirtschaftliche Stabilität).

Ein wirksames Modell

Ein Inklusionsunternehmen erhält in der Regel öffentliche finanzielle Unterstützung. Tatsächlich ist die Rendite indirekter Investitionen für den Staat positiv. Dank der Beschäftigung von behinderten Menschen werden bei vielen Sozialleistungen Einsparungen erzielt. Ein wirksamer Wirtschaftskreislauf, an den wir glauben.

Mit EuCIE wollen wir das inklusive Unternehmensmodell auf europäischer Ebene fördern und entwickeln. Basierend auf ihren nationalen Erfahrungen wollen die Gründungsverbände integraler Bestandteil der europäischen Strategie zugunsten von Menschen mit Behinderungen 2020-2030 sein.